What's New

Im Spotlight: Unternehmerkraft®

Lesezeit: 5 Min. 18.04.2018 by Selina Benke

Wir blicken mit Dr. Burkhard Fritz auf unser letztes Forum zurück.

Unser Forum Unternehmerkraft® begeistert. Spannende Impulsbeiträge, gute Gespräche im Get-Together und eine Schale Currywurst, schufen eine ideale Atmosphäre.

Am Dienstag, den 10. April starteten wir voller Vorfreude in die bereits 8. Ausgabe unseres Forums Unternehmerkraft®. Bei strahlendem Sonnenschein und mit Blick über den Phoenix See begrüßte unser Team über 30 Unternehmer aus der Region.

Eingerahmt in eine angenehme Kennenlern – und Gesprächsatmosphäre begrüßte Volker Fritz die Gäste und leitete den inhaltlichen Vortrag seines Bruders Dr. Burkhard Fritz ein.

Es folgten inspirierende Impulse, die es allen anwesenden Unternehmern ermöglichten querzudenken. Die drei Impulse des Abends haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Die Lust auf Zukunft setzt Unternehmerkraft frei.

Wie setze ich eigentlich meine Unternehmerkraft frei und was ist das eigentlich? Auf diese und weitere Fragen, bekamen die Gäste des 8. Forums Unternehmerkraft Antworten von Dr. Burkhard Fritz

Mit der Lust auf Zukunft, schafft man die Grundlage für erfolgreiches Handeln.
Dr. Burkhard Fritz

Intrapreneurship ist ein Erfolgsfaktor.

Der zweite Impuls gestaltete sich sehr unterhaltsam und wirkte wie ein Aufruf für viele der anwesenden Unternehmer. Das Thema Intrapreneurship beschreibt ein gezieltes unternehmerisches Verhalten von Mitarbeitern in Unternehmen. Dr. Burkhard Fritz sieht hier einen wichtigen Erfolgsfaktor für die Zukunft und übergab ganz spontan während des Impulses die Bühne zwei „Betroffenen“, die sich vom Intrapreneur zum Entrepreneur entwickelt haben.

 

Intrapreneur #1: Hasan Canti, GRIP GmbH

Hasan Canti, Geschäftsführer der GRIP GmbH, begann ursprünglich als Praktikant in seinem Unternehmen und führt heute ein stark wachsendes Unternehmen, das sich auf Produktion von Wechselsystemen für Roboter fokussiert hat.

Hasan Canti beim 8. Forum Unternehmerkraft
Hasan Canti, GRIP GmbH, rechts neben Dr. Burkhard Fritz.
Eine flache Hierarchie ist die Voraussetzung für kreative und innovative Ideen. Entscheidend ist die Idee, und nicht von wem sie kommt. Der Grundgedanke des Intrapreneurs hat mich vom Praktikanten zum Inhaber der GRIP GmbH geführt.
Hasan Canti, GRIP GmbH

Intrapreneuer #2: Ruben Dahmen, WAYS GmbH

In der Fritz-Effekt Gruppe ist Ruben Dahmen, Gründer und Geschäftsführer der WAYS GmbH, der jüngste Beweis im eigenen Haus, das Intrapreneurship Wachstum mit sich bringt. Auch angefangen als Praktikant vor einigen Jahren, gründete er in diesem Jahr gemeinsam mit den Fritz Brüdern die WAYS GmbH und begleitet nun mit seinem Team mittelständische Unternehmen im digitalen Wandel.

Ruben Dahmen beim 8. Forum Unternehmerkraft
Ruben Dahmen, WAYS GmbH, 2. von rechts.

Digilogue Leadership führt in Zukunft.

Digilogue Leadership bezeichnet die intelligente Verbindung von traditionellen analogen Führungspraktiken mit den Vorteilen digitaler kommunikations- und steuerungsmechanismen zur dauerhaften Erhöhung der Führungswirksamkeit in Organisationen. Der dritte Impuls des Abends zeigte den Gästen anhand eines laufenden Projektes auf, wie sich die Führung von Mitarbeitern in Zukunft verändern wird.

„Wir müssen das Digitale umarmen, ohne das Traditionelle zu vernachlässigen. Es geht darum, die Kühle und Präzision des digitalen Denken
s und Handelns mit den warmen Herzen 
der Menschen zu verbinden.“
Dr. Burkhard Fritz

Hier noch einige weitere Eindrücke unseres 8. Forums Unternehmerkraft® in unserer Galerie.

Das anschließende Get-Together schuf mit leckeren Snacks den idealen Rahmen um die erlebten Impulse zu teilen und gemeinsam für sich zu übersetzen.
Bei lockerer Hintergrundmusik und guten Gesprächen entstand erneut ein ganz eigenes Unternehmerkraft – Flair, in dem sich die Beteiligten sichtlich wohlfühlten.

An dieser Stelle, möchten wir uns als Fritz-Effekt Team bei unseren Gästen für das zahlreiche Erscheinen und die wertvollen Gespräche bedanken.


Name
Mail

Hallo!