Mit dem Innovation-Performance-Radar „Fritz-Effekt Edition“ gehen wir und das Verrocchio-Institute gemeinsame Wege. Unser Chef-Innovatoriker Dirk Wirth und Benno van Aerssen, Gründer und Geschäftsführer des Verrocchio-Institute, haben gemeinsam ein visuelles Tool für die Innovationsberatung entwickelt.

Das Innovation-Performance Radar deckt die Potenziale sowie die strategischen, operativen und kulturellen Hürden der Innovation in Unternehmen auf. Es visualisiert die individuelle Innovationsperformance von Unternehmen und Teams in Form eines übersichtlichen Radars mit 18 Themenfeldern, die in drei Cluster aufgeteilt sind. Angewandt wird das Innovation-Performance-Radar im Rahmen eines eintägigen Workshops, an dessen Ende konkrete Handlungsfelder stehen, mit denen die Innovationsperformance nachhaltig gesteigert werden kann.

Dirk und Benno kennen und schätzen sich seit Jahren. Als Dirk bei uns als Chef-Innovatoriker anfing, lag eine Kooperation natürlich nahe. Dirk: „Wir sind richtig stolz, einen solchen Partner in unserem Netzwerk zu haben und sind uns sicher, dass das Radar nicht das letzte gemeinsame Produkt ist!“ Benno: „Mit kompetenten Freunden Werkzeuge erschaffen, die Menschen weiterentwickeln, ist einfach nur großartig!“

Hier geht es zu den Linkedin-Profilen der beiden:

Benno

Dirk

Mehr Infos über das Innovation-Performance-Radar bekommt ihr hier.

Das Verrocchio-Institute hat die feste Überzeugung, dass es Menschen geben muss, die mit Veränderungswillen, Ideenreichtum und Innovations-Know-How die Weichen für die Zukunft stellen – für Unternehmen und für unsere Gesellschaft.